Eltern - Kind - Brücke
Bulgarien


Adoptionen aus Bulgarien


In Bulgarien ist die Haager Konvention für Kinderschutz (1993) seit September 2002 in Kraft getreten und das Justizministerium als Zentrale Stelle ernannt worden. Das Justizministerium zeichnet verantwortlich für alle Vermittlungen ins Ausland.

 

Zur Vermittlung kommen überwiegend Sinti- und Romakinder. Vor allem für Kinder ab 5 Jahren oder für Geschwisterkinder werden Bewerbungen angenommen.

Adoptionen werden über staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen aus den Ländern der Bewerber und über akkreditierte Organisationen aus Bulgarien abgewickelt.

Für die Bewerber und für die gemeldeten Kinder gibt es eine zentrale Datenbank.

 

Wartezeiten ab Registrierung in der Datenbank haben sich verlängert und werden derzeit mit ab 3,5 Jahren angegeben. Bei engem Kinderprofil (gesundes Kind bis 3 Jahre) ist die aktuelle Wartezeit unserer Erfahrung nach noch länger. Für ältere oder "special needs" Kinder kann es kürzer sein.

Dank EU-Unterstützung gelang es Bulgarien in jüngster Zeit offensichtlich vermehrt, innerhalb des Landes Pflegefamilien zu finden.

 

 

 

Druckversion Druckversion  
 Links |  Sitemap |  Dokumente zum Download |  Impressum |  Kontaktformular