Eltern - Kind - Brücke
Taiwan


Adoptionen aus Taiwan


Adoptionen aus der Republik Taiwan erfolgen in Kooperation mit CATHWEL SERVICE (CS), einer seit 1972 eigenständigen und auch finanziell unabhängigen NGO (non governmental organisation) in Taipei, Taiwan.

CS vermittelt Adoptionen sowohl ins Inland als auch ins Ausland. Da die Institution grundsätzlich nach dem Prinzip der „offenen Adoption“ arbeitet, d.h. dass die Herkunftsfamilie und die Adoptivfamilie, sofern dies die Herkunftsfamilie wünscht, mindestens bis zur Volljährigkeit des Kindes einen regelmäßigen Kontakt pflegen kann (in der Regel brieflich einmal pro Jahr), vermittelt CS  auch ins Ausland. Taiwanesische Adoptivbewerber lehnen häufig aus traditionell-soziokulturellen Gründen die offene Form der Adoption, insbesondere jedoch die oft schwierigen  familiären Hintergründe der Kinder ab. In den meisten Fällen ist  bei Abholung des Kindes nach erfolgter Adoption ein gegenseitiges Kennenlernen in den Räumen und unter Begleitung von CS möglich.

Aufgrund der vielen vor Ort liegenden Bewerbungen wurde vor allem ein Bedarf an Bewerbern für Kinder ab 3 Jahren oder für "special needs' Kinder" gemeldet. Für Geschwisterkinder werden ebenfalls des öfteren Eltern gesucht. Für Kinder unter 2 Jahren schränkte Cathwel das Bewerberalter  seit dem Jahr 2010 auf die Bewerber-Altersspanne zwischen 30 und 40 Jahren ein.   bis auf wenige Ausnahmen ist dies nach wie vor so. Pro Jahr können wir ca. 6-8 Bewerbungen einreichen.

 

Die Wartezeiten reichen von deutlich unter einem Jahr bis zu ca. 2 Jahren, in Einzelfällen auch länger.              

Druckversion Druckversion  
 Links |  Sitemap |  Dokumente zum Download |  Impressum |  Kontaktformular